Nadeln

Welche Nadeln müssen Sie für welchen Stoff benutzen?. Es ist sehr wichtig, dass der Art Nadeln und die Dickte der Nadeln mit dem Stoff übereinkommen. Meistens sagen Menschen ein Nadeln ist ein Nadeln aber das stimmt nicht.  Es gibt ein großer Unterschied zwischen Nähmaschine-Nadeln von verschiedenen Arten.

Wir sprechen dann noch nicht über die verschiedene Dicke der Nadeln. Es ist wichtig, der Art und dickte der Nadeln anzupassen an dem Stoff und Garne, die man benutzt. Gewöhnlich wird ein Nadeln benutzt die in die Nähmaschine sitzt bis die Nadeln kaputt geht, aber Nähmaschine-Nadeln müssen auswechselt werden. Nadeln bleiben nicht für immer ihre Eigenschaften bewahren. Durch den Gebrauch wird der Punkt stumpf und der Halme kann biegen durch das strichen über die Stechnadeln. Die allgemeine Regeln lautet, dass eine Nadeln nach 8 Stunden strichen auswechselt muss werden und bei jedem neuen Projekt. Jede mal wenn Sie Stoff oder Garne kaufen, müssen Sie Selb oder einen Nadeln -Spezialist fragen  welche Type Nadeln man am besten benutzen kann.

Was müssen Sie wissen? Wählen Sie die richtige Maße der Nadeln auf Basis von sowohl die Type und Gewicht der Garne ( die man benutzen möchte) und die Type Stoff (die man benutzen möchte). Das Ziel ist um die Nadeln so leicht wie möglich ist durch den Stoff zu lassen, ohne dass dabei dem Stoff beschädigt. Auch wollen Sie näturlich nicht, dass die Nadeln locken in dem Stoff macht. Die Garne müssen schmiegsam durch den Stoffen gehen, ohne dass der Stoff beschädigt wird. 

Wir haben auchHandnähnadeln für verschiedene Näharbeiten.

Artikel 1 bis 12 von 84 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Artikel 1 bis 12 von 84 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5